Ode an den MP3 Player

Musiktipp: Fall Out Boy - XO

Er ist wohl neben dem Handy DIE "Erfindung" der letzten Jahre, der MP3 Player. Mehr als nur ein würdiger Nachfolger des guten alten Walkman, wirklich viel mehr.

Heute ist es an der Zeit, meinen Gefährten zu danken. Mein kleiner I-Pod Shuffle. Noch immer liegst du hier, zwar nicht mehr in regelmäßigem Betrieb, aber immer bereit, mir noch treue Dienste zu leisten. Nie werde ich unsere gemeinsamen Stunden vergessen.
Es ist für mich wie gestern als du mich von Essen nach Köln und zurück begleitet und Lieder gespielt hast, die heute noch ein Magenkribbeln bereiten, weil sie soviele Erinnerungen wecken. Sie steigerten die Vorfreude wenn ich nach Köln fuhr und sie trösteten mich, wenn ich Köln wieder verlassen musste.
Du hast meine Fahrten kurzweiliger gemacht und du hast mich immer begleitet, wenn ich vom Hauptbahnhof Essen noch 60 Minuten nach Hause gehen musste weil in diesem Drecksloch keine Bahnen mehr fuhren. Fast immer hast du wacker durchgehalten, du warst ein starker Freund!

Dein Nachfolger steht dir in Nichts nach. Ihr habt beide sogar fusioniert, denn noch immer trage ich die IPod-Kopfhörer. Ich spüre eure gegenseitige Liebe, wenn ich euch vereine. Wenn dein praller Klinkenstecker in die kleine süße Kopfhörerbuchse eindringt und ihr euch so nah seid. Mein lieber IPod, du warst nie eifersüchtig. Dir war immer mein Wohlergehen wichtig, nichts anderes. Dafür danke ich dir auf ewig.

Ich danke euch beiden auch für dieses wundervolle Videopclipfeeling, das ihr mir verleiht. Wahrscheinlich geht es nicht nur mir so, aber wenn "Roses For The Dead" erklingt und ich allein durchs vielleicht noch regnerische oder abendliche Köln laufe, ja dann bin ich der Star eines Musikvideos. Ich bin mir ganz sicher, dass ich genau in dem Moment bei MTV Timbuktu auftauche und am Anfang und Ende des Liedes Bandname, Song- und Albumtitel auf meinem Bauch erscheinen.

Auch Nachtfahrten mit der Bahn werden zu etwas besonderem, wenn man gedankenverloren aus dem Fenster schaut und einem Bloc Party das Trommelfell stimulieren.

Ich laufe auch schneller wenn mir Bert McCracken ins Ohr schreit und wie oft hab ich mir schon vorgestellt und gewünscht, auf der Bühne mit FOB zu stehen und Petes Screamparts zu übernehmen.

Ja, lieber MP3-Player, du sorgst dafür, dass ich mir auf den Finger beißen muss vor lachen, weil du im Random-Mode meinst, Olaf Schubert spielen zu müssen, der darüber sinniert, warum "So e kleener Ort und soweit weg" sein muss.

Ich danke dir für alles und freue mich auf noch viele gemeinsame Erlebnisse mit dir. Sei nicht traurig, falls du eines Tages dem Gott weichen musst und ein "richtiger" IPod mich begleitet, ich werde stets weiter an dich denken.
31.5.07 16:52
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Jule / Website (9.6.07 18:51)
Ich hasse Ipod und ich verfluche den Tag an dem mein Erzeuger in Abwesenheit beschloss, dass ich cool wäre und mich heftigst freuen würde, wenn ich so ein blödes Trommelfellvollstöhngerät habe. Damals hatte den hier noch keiner und ich wurde geärgert, weil "der ist so groß" un jeze läuft jedes blöde Kind damit rum, trägt des Gerät - mittlerweile natürlich in kleiner Version - in der Hand mit sich rum, weil's so coool ist. Kannsch kotzen. Musste meinen schon mehrfach umtauschen, weil Ärger und kaputt etc. Ich habe darüber in meinem Blog sinniert, man erinnert sich. Man kommt also nicht von los. Ipod ist Krebs!


dyni (10.6.07 21:40)
Nur für Leute, die zu doof dafür sind.


Harlekin / Website (18.6.07 22:05)
Ich hab eben ein wenig Unordnung geschaffen und dabei meinen uralten Walkman wiedergefunden. Ich war sehr glücklich, da ist mir direkt das hier eingefallen. Nur war das Problem, dass es heutzutage keine Kassetten mehr gibt. Nach stundenlangem Suchen hab ich dann meine alte Freundeskreis-& Dynamite Deluxe-Kassette gefunden. Erinnerungen an den Sommer und an erste Erfahrungen werden da wach hehe. Wie alt warst du da eigentlich? Eben hab ich dann noch was von Rio Reiser entdeckt, bzw. von Ton Steine Scherben aus den 70ern. Mir ist zwar unklar, woher ich die Kassette hab, aber toll ist sie. Nur, dass die Qualität nicht so toll ist, weil alt. Hält mich aber nicht davon ab "Macht kaputt, was euch kaputt macht!" zu brüllen. Naja, du weißt schon. Wie auch immer, hoch lebe der Walkman. Nieder mit dem iPod.


Harlekin / Website (20.6.07 21:59)
Ahja, noch was. Also erstmal nieder mit dem iPod. Ich meine, ich sag ja nicht, dass man das Internet verbieten soll, um Büchereien zu schützen. Aber einige Sachen sollte man schon wahren. Sowie den Walkman halt. Dadurch bewahrt man auch gleichzeitig den Wert der Musik. Die Alben heutzutage werden niemals den Status erreichen, wie vor einigen Jahrzehnten. Das ist traurig und absolut uncool. Ich mein, ich gehöre auch zu der Randgruppe, die eine Armbanduhr besitzen und nicht ständig aufs Mobilfunktelefon glotzen müssen. Eine Uhr gibt die Uhrzeit an, und nicht ein Telefon. Ist doch Schwachsinn. Es sind halt Kleinigkeiten, die das cool sein ausmachen.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen