Sommerloch

Musiktipp: The Used - Paralyzed

Es kommt jedes Jahr und es ist wahrscheinlicher, dass Weihnachten ausfällt, nur es nicht. Das große dunkle Sommerloch. Ignorieren wir mal die Tatsache, dass es dieses Jahr Alle 8 Tage mal Sonne - Loch heißen müsste, so schlägt es auch diesmal wieder gnadenlos zu.

Die gute Seite am Sommerloch sind zweifellos die ständigen Wiederholungen alter Kultfilme. So durfte ich in den letzten 2 Wochen tatsächlich schon 3 Mal die Glorreichen Sieben schauen! Das wars dann aber auch.

Das Comeback der Vogelgrippe fiel kläglich aus. Nicht mal 2 Tage lang konnte sich das Thema in den Schlagzeilen halten, wirklich nicht das Gelbe vom Ei. Auch die Maul- und Klauenseuche hatte es schwer. Gefühlte 5 Tage war sie angesagt.

Deutlich besser schlugen sich die Preiserhöhungen bei Milchprodukten! Wie die Bescheuerten rannten also vor 2 Wochen alle in die Supermärkte und kauften sich Halbjahresrationen an Butter und Milch. Dabei gaben sie wahrscheinlich soviel Geld aus wie noch nie bei einem Einkauf, aber hey. Wenn dann vielleicht doch mal ein Krieg kommt oder die Butter 50€ kostet, dann sind sie vorbereitet. Ja, dann werden sie schwimmen in einem Meer voll ranziger Kuhprodukte. Dass man das mit einem Hechtsprung in einen Misthaufen deutlich preisgünstiger bekommen könnte, wurde ihnen dreist verschwiegen. Die Herren Politiker eben wieder!

Auch die meldeten sich gut zu Wort. BILD - gerecht wurde darüber gemeckert, dass man im Westen sinnloserweise noch Soli bezahlt für den bescheuerten Osten. Schade, dass man nicht drüber nachdachte, dass der genau so im bescheuerten Osten gezahlt und nicht nur für den bescheuerten Osten ausgegeben wird. Haltbarkeit dieses Streits: 2 Tage. Da er aber alle Jahre wieder auftaucht, wird er zu sowas wie dem Urgestein des Sommerlochs. Das Sinnbild!

Seit einigen Tagen darf ich dann stündlich davon hören, dass ein Lehrer seine Schülerin durchnudelt und die nun auch zusammen sind. Ich freue mich natürlich über dieses junge Liebesglück, hätt aber dann doch gerne mehr erfahren darüber, wie Oma Paschulke den Gärtner von Lilo verführt hat und seitdem glücklich mit ihm (und ihr!) zusammenlebt.

Und so plätschert er dahin der Sommer. Mit großen Schritten auf den September zu, der uns dann wohl wieder erlöst und uns endlich mal mit wichtigen Infos versorgt. Was machen eigentlich Paris H., Lindsay L. und Verena K.?
13.8.07 12:24
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(5.12.07 03:12)
Fällt jetzt etwa wegen des Sommerlochs Weihnachten aus?


(11.1.08 15:44)
Wann kommt der Relaunch des Blogs?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen